Über Land

    In der Geschichte gründeln

    8. April 2018
    Stausee Bayern

    … im Frühling am Forggensee 

    Wüste. Mondlandschaft. – Es sind diese Vergleiche, die früher oder später unausweichlich fallen, wenn man im Frühling am Forggensee steht. Oder besser gesagt: im See. 

    Sonnige März- und Apriltage, an denen der Schnee in der Ebene bereits geschmolzen ist, während im Hintergrund die Gipfel der Ammergauer, Lechtaler und Tannheimer Berge noch weiß leuchten, sind besonders gut geeignet, den Forggensee zu besuchen und in seine Geschichte einzutauchen.  Weiterlesen …

  • Über Land

    Globales Zwiegespräch

    Erdfunkstelle in Raisting Und dann wieder heißt es spontan zu sein: In einer lauen Spätsommernacht zum Beispiel. Nach dem Abendessen ins Auto gesetzt und nach Raisting, ein paar wenige Kilometer südlich vom Ammersee, gefahren.…

    18. März 2018
  • Über Land

    Allgäuer Funkenfeuer

    Funken in Fischen Anfang März scheint klar: Der Winter hat für dieses Jahr verspielt. Nach einem frostigen Aufbäumen, bei dem er mit sibirischer Kälte ganz Deutschland den Atem stocken ließ, streicheln nun die ersten…

    4. März 2018
  • Bergauf

    Eiskalt erwischt

    Winterrunde um den Frillensee Wenn der Ostwind aus Sibirien ganz besonders trockene und eiskalte Luft bis in den Chiemgau bläst, ist einer der wohl passendsten Momente, um zum Frillensee zu spazieren. Denn der Glazialsee,…

    25. Februar 2018
  • Münchner Momente

    Das UFO im Münchner Norden

    Spaziergang in der Fröttmaninger Heide Es kann verdammt unangenehm werden in der Fröttmaninger Heide. Im Winter, wenn der Westwind die Schneeflocken über das offene Land und an die kleinen Kiefernwäldchen treibt. Um von den…

    17. Februar 2018