Bergsonate #5 in D-Dur
0

Bergsonate #5 in D-Dur

Ein Hüttenwochenende Neulich, während eines Hüttenwochenendes in vertrauter Bloggerrunde, habe ich das Buch "Acht Berge" von Paolo Cognetti ausgelesen. Viel zu viele Wochen zuvor hatte ich es begeistert angefangen, dann aber aus nicht mehr nachvollziehbaren und nichtigen Gründen zur Seite gelegt. Es ist ein Buch zu den ...

Februar 08, 2018
Das Glück dieser Erde
3

Das Glück dieser Erde

Von Gipfelglück, Alltag und Pferdeschlittenfahrten Mit dem Glück ist das ja so eine Sache. Fragen wie "Bist du glücklich mit deinem Job?", "Bist du glücklich in deiner Beziehung?", "Bist du glücklich mit dieser oder jener Entscheidung?" setzen indirekt schon voraus, dass Glück etwas wäre, das Bestand hat. ...

Dezember 15, 2017
Bergschmerz
2

Bergschmerz

Oder: Nach dem Abbruch Eine Woche früher als erwartet sitze ich wieder an meinem Schreibtisch. Sortiere Rechnungen, führe Telefonate, denke mich wieder in meine Projekte ein. Ich ertappe mich dabei, dass ich aufatme, wenn die strahlende Septembersonne gerade mal wieder hinter dicken, grauen Regenwolken verschwindet. Denn das ...

September 15, 2017
Nun mal langsam!
0

Nun mal langsam!

Ein Plädoyer für ein anderes Essen. Und für mehr Leitungswasser Wir Deutsche sind schon ein seltsames Völkchen: Plötzlich, im Frühling, wird ein kalorienarmes, weißes Gestänge zum großen Thema. Es wird gekauft – ganz egal, wie teuer es ist. Es kommt Vorfreude auf, es zum ersten Mal ...

Juni 06, 2016
Bergliebe, die
7

Bergliebe, die

(Wortart: Substantiv, feminin; lokal auch: Alpenliebe) Manchen Gefühlen kannst du dich nicht entziehen. Sie überwältigen dich. Unvorbereitet. Durch die Hintertür. Du fühlst dich benommen. Aufgewühlt. Ergriffen. Du versuchst, deine anhaltende Euphorie in logische Sätze zu packen. Es will dir nicht recht gelingen. Von anderen hörst du die Frage „Was war ...

April 04, 2016
Schnee von morgen
3

Schnee von morgen

Die Sache mit den Neujahrs-Vorsätzen Der Gedanke ist verlockend: Das neue Jahr liegt wie eine Tabula rasa vor uns. Wir dürfen sie ganz neu beschreiben. Ganz nebenbei können wir Gewohnheiten und Marotten, die wir für uns als erheblichen Fehler, als olles Übel, als ungeliebtes Laster ausgemacht ...

Dezember 31, 2015
Selfie mit Landschaft
3

Selfie mit Landschaft

Über das Fotografieren am Berg Und jetzt noch ein Gipfelfoto! – Keiner da, der das schießen kann? Macht nichts. Selbst ist der Gipfel-Foto-Stürmer! Auch auf jedem noch so einsam gelegenen Berg spüren wir den technischen Wandel. Wo heute jeder (okay: fast jeder) ein Smartphone dabei hat, waren es vor zehn ...

November 23, 2015
Oh, dieses Käsefondue!
0

Oh, dieses Käsefondue!

Walliser Wanderglück Momente vom morgendlichen Vom-Balkon-auf-die-Berge- und vom abendlichen In-den-Topf-mit-dem-Käsefondue-Schauen. Besondere Erinnerungen; die bleiben, ohne dass ich je etwas dazu aufgeschrieben habe. Ohne, dass Fotos davon existieren. Oft sind diese Erinnerungen über Jahre irgendwo vergraben. Nur, um dann mit um so mehr Karamba zurückzukehren. – Auch das ist für mich Bergglück. ...

Juni 18, 2015
Kultur ist für mich …
4

Kultur ist für mich …

... auch gesellschaftliches Bewusstsein & Übereinkommen „Die Suizid-Rate ist bei Kulturwissenschaftlern höher als bei anderen Studierenden.“ Und: „Es gibt nicht die eine Definition von Kultur.“ – Zwei Sätze, die ich quasi in den ersten zwei Vorlesungen meines Studiums zu hören bekam. Später dachte ich mir: Vielleicht ...

Juni 08, 2015
Verführ mich!
2

Verführ mich!

Frust oder Genuss? - Vom Essen auf DAV-Hütten Vor einigen Jahren ist Jens Franke mit seinem Husky Aiko einhundert Tage durch Deutschland gewandert. Grob eine große Runde von Thüringen über den Bayerischen Wald, ins Berchtesgadener Land, in den Schwarzwald und wieder hinauf nach Mitteldeutschland. Neulich habe ich sein ...

Mai 04, 2015