Kategorie

Gedanken am Wege

    Gedanken am Wege

    Von Kostbarkeiten

    24. Juli 2017
    Osttirol, Isel

    An der Isel

    “Als ob ich in einer Kathedrale wäre, wo ich auf eine besondere Kostbarkeit blicke”, heißt es auf der rostbraunen Aussichtskanzel aus Cortenstahl, die kurz hinter Ströden, im hintersten Virgental, das hier genau genommen Umbaltal heißt, in luftiger Höhe weit über die Isel ragt.  Weiterlesen …

  • Gedanken am Wege

    #LacrimaOutdoor

    Höhenmeter versilbern „Lange saßen sie dort und hatten es schwer. Doch sie hatten es gemeinsam schwer und das war ein Trost. Leicht war es trotzdem nicht.“ Astrid Lindgren…

    7. Juli 2017
  • Gedanken am Wege

    Nun mal langsam!

    Ein Plädoyer für ein anderes Essen. Und für mehr Leitungswasser Wir Deutsche sind schon ein seltsames Völkchen: Plötzlich, im Frühling, wird ein kalorienarmes, weißes Gestänge zum großen Thema. Es wird gekauft – ganz egal,…

    6. Juni 2016
  • Gedanken am Wege

    Bergliebe, die

    (Wortart: Substantiv, feminin; lokal auch: Alpenliebe) Manchen Gefühlen kannst du dich nicht entziehen. Sie überwältigen dich. Unvorbereitet. Durch die Hintertür. Du fühlst dich benommen. Aufgewühlt. Ergriffen. Du versuchst, deine anhaltende Euphorie in logische Sätze zu…

    4. April 2016
  • Gedanken am Wege

    Schnee von morgen

    Die Sache mit den Neujahrs-Vorsätzen Der Gedanke ist verlockend: Das neue Jahr liegt wie eine Tabula rasa vor uns. Wir dürfen sie ganz neu beschreiben. Ganz nebenbei können wir Gewohnheiten und Marotten, die wir…

    31. Dezember 2015