Hölzchen und Stöckchen

Berg- und Wanderträume

Verraten und gewinnen

Geht’s dir eigentlich auch so?: Die eine Wandersaison ist noch nicht ganz abgeschlossen, da hast du schon wieder neue Pläne für das nächste Jahr. Dann gibt’s da noch diese Touren, die du in diesem Jahr (wieder mal) nicht geschafft hast. Weil anderes dazwischen kam. Oder weil das Wetter einfach nicht passte. Und dann sind da Erinnerungen an tolle Wanderungen, die du mal vor Ewigkeiten gemacht hast. Wo du dir sagst: Da würde ich schon mal gerne wieder hin …

Jedenfalls … ist jetzt dieser Moment, wo wahrscheinlich nicht nur ich schon ein wenig in Richtung des nächsten Jahres schaue. Und um dir ein paar Ideen für neue kleine oder große Projekte zu geben, verlose ich nun drei Wandkalender vom Ackermann Kunstverlag.

Ackermann – kennst du nicht, sagt dir nix? Macht nichts, ist aber schade. Denn da hast du was verpasst bisher: In dem kleinen Münchner Verlag sind ein paar Leute am Werk, die mit großer Leidenschaft für schöne Bilder Jahr für Jahr immer wieder tolle neue Kalenderideen verwirklichen. Das ist übrigens auch schon dem feinsinnigen Ludwig II. aufgefallen, er hat seinerzeit, 1879, den Verlag kurzerhand zum „Königlich Bayerischen Hoflieferanten“ ernannt.

Ich habe drei Kalender rausgesucht, dir mir persönlich besonders gefallen. (Wenn du auf die Namens-Links klickst, kommst du direkt zum jeweiligen Kalender und kannst dir alle Blätter genau anschauen.):

Europas schönste Wanderwege
Europas schönste Wanderwege

Europas schönste Wanderwege: Klangvolle Namen wie die Tour de Mont Blanc und der Hadrians Wall Trail sind dabei, der GR 20 und der Kerry Way. Den Anfang macht mit dem Januar-Kalenderblatt der Kungsleden.

Dieser „Königspfad“ zieht sich in zwei langen Abschnitten entlang der Grenze zu Norwegen durch das schwedische Fjäll. Auf dem Kungsleden habe ich vor vielen Jahren meine erste Weitwanderung gemacht. An diese zehn Tage Lappland erinnere ich mich nach wie vor ganz besonders gerne. Tipp: Ganz besonders schön ist es dort oben natürlich rund um die Mittsommerwende, wenn die Sonne gar nicht untergeht.

 

 

Alpenkalender - The Alps - Les Alpes
Alpenkalender – The Alps – Les Alpes

Ackermanns Alpenkalender: Hach ja, die Alpen – Dauerthema auf KulturNatur. Wenngleich es auch immer wieder mal woanders hingeht, so bin ich doch von München aus meist grob Richtung Süden unterwegs. Im Alpenkalender finden sich Berge wie der Lagazuoi, die Geislerspitzen und natürlich … der Watzmann.

Das Schöne an München ist: Wenn ich’s mal nicht aus der Stadt raus schaffe, bleibt als kleiner Trost und Auszeit-Plätzchen der Olympiaberg. Besonders bei Föhn ist der Ausblick von dem aufgeschütteten Berg mitten in der Stadt ein Spektakel. Dann nämlich rücken die Alpen wie zum Greifen nah heran.

 

Im Bann der Berge
Im Bann der Berge

Im Bann der Berge: Dieser Kalender verspricht eine literarische Reise zu den Gipfeln der Welt. Jedes der Kalenderblätter wird nämlich von einem Zitat begleitet. So geht’s unter anderem mit Seneca, Goethe und Walser ein wenig philosophisch von Gipfel zu Gipfel.

Über Berge lesen gehört thematisch ja genauso zu diesem Blog wie über Berge wandern. Schließlich kann man nicht immer draußen unterwegs sein, sondern will manchmal auch einfach nur auf dem Sofa sitzen und seinen Gedanken nachhängen.

… und vielleicht ja die nächste Tour planen …

 

 

 

 

Was du tun musst, um einen der Kalender zu gewinnen?

Ganz einfach: Verrate mir in einem Kommentar unter dem Beitrag, welches Outdoor-Projekt bei dir fürs nächste Jahr ganz oben auf der Liste steht. Ist’s eine spezielle Bergtour? Eine Weitwanderung? Willst du einen bestimmten Weg abradeln oder hinunterpaddeln? Oder hast du ganz andere Pläne? Sag doch bitte auch, über welchen Kalender du dich am allermeisten freuen würdest. – Unter allen Kommentaren, die bis einschließlich Montag, 17. Oktober 2016 abgegeben werden, lose ich die Gewinner aus.

Übrigens: Leider können nur drei gewinnen. Aber ich darf schon verraten, dass wir gemeinsam mit dem Verlag und einigen anderen Bloggern noch weitere Gewinnmöglichkeiten geplant haben. Deshalb: Wenn du’s bisher noch nicht tust, dann folge KulturNatur doch auf Twitter und/oder Facebook. – Da wird’s den einen oder anderen Hinweis auf weitere Aktionen geben.

Die Kalender für die Verlosung hat mir der Ackermann Kunstverlag zur Verfügung gestellt.

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.