Gipfeltreffen Vermischtes

Gipfeltreffen

An dieser Stelle möchte ich in Zukunft mit Menschen ins Gespräch kommen, die gerne in den Bergen sind. Heute nutze ich die Gelegenheit, selbst ein paar Fragen zu beantworten.

Was suchst Du in den Bergen?

Den Abstand zum Trubel der Stadt, die Weite, das Tief-Durchatmen-Können, in gewisser Weise Geborgenheit. Gemeinsame Erlebnisse mit Freunden, an die wir uns lange erinnern.

Findest Du, wonach Du suchst?

Meist schon. Wohl der wichtigste Grund, wieder und wieder zu neuen oder bekannten Zielen von München aus aufzubrechen. Besonders schön ist es immer dann, wenn sich aus Begegnungen in den Bergen Freundschaften entwickeln, die auch im Tal Bestand haben.

Ginge auch Meer statt Berg?

Da bin ich mir sicher. Schließlich habe ich den Großteil meines Lebens weit weg von den Bergen verbracht. Das Rauskommen in die Natur war mir aber schon immer wichtig. Ob mit dem Fahrrad durch den uckermärkischen Sand oder eben jetzt auf einen Ammergauer Gipfel – zum Schluss kann beides glücklich machen.

Seit mehr als einer Dekade sind’s nun vor allem die Alpen.

Ja, immer wieder gerne. Am Anfang konnte ich als Zugereiste natürlich das Wetterstein genauso wenig vom Karwendel unterscheiden, wie ein Steigeisen von einem Grödel. Aus der Ferne sind’s ja meist einfach allgemein: Die Alpen. Ich bin aber auch gerne in anderen Regionen unterwegs, zum Beispiel im Bayerischen Wald oder im skandinavischen Fjell.

KulturNatur – Gegensätzliches in einem gemeinsamen Namen?

Für mich sind das zwei Seiten der gleichen Medaille – mich mit meiner Umgebung zu beschäftigen. Immer nur hübsche Gipfelblicke wäre mir auf Dauer zu wenig. Gerade in der vom Menschen geprägten Kulturlandschaft der Alpen gibt es unendlich viel Spannendes zu entdecken. Und eben oft im Tal.

Was sollte man sich von KulturNatur nicht erwarten?

Detaillierte Tourenbeschreibungen mit Hinweisen, an welchem Stöckchen Du nach rechts abbiegen musst. Dazu gibt’s bereits umfangreiche und zuverlässige Online-Tourendatenbanken. Wenn der eine oder andere hier Infos fände, die ihm für die Vorbereitung einer Tour bisher fehlten, dann wär’s ein passabler Anfang. Und manch einer lässt sich vielleicht sogar für völlig neue Ideen begeistern. Das würde mich ganz besonders freuen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.