Von Hölzchen & Stöckchen

Blogger schenken Lesefreude 2015

20. April 2015
Blog den Welttag

Gewinne ein Gardasee-Bergbuch-Paket

Am 23. April ist Welttag des Buches. Im nunmehr dritten Jahr gibt es aus diesem Anlass eine Gemeinschaftsaktion lesebegeisterter Blogger – „Blogger schenken Lesefreude“. Denn: Ohne Bücher wär’s doch ganz schön traurig!

Da ich, wenn ich nicht gerade draußen in der Natur bin, sehr gerne lese, hat sich bei KulturNatur auch das „Bergsofa“ zu einer festen Rubrik entwickelt. Zu einem der Bücher aus dem Gewinner-Paket kannst du dort auch meine Rezension lesen

Warum feiern wir eigentlich den Welttag des Buches?

Der Welttag des Buches (und des Urheberrechts) wurde 1995 von der UNESCO initiiert. Heuer steht damit das 20-jährige Jubiläum ins Haus. Gefeiert werden das Lesen und die Bücher, die Leser und die (Rechte der) Autoren.

Inspiriert ist der Tag des Buches übrigens von einem katalanischen Feiertag: Der 23. April wird im Nordosten Spaniens als Sant Jordi gefeiert. Sant Jordi ist der Schutzpatron von Katalonien und wurde irgendwann auch zum Schutzpatron der Liebenden erklärt. Traditionell beschenken sich an Sant Jordi daher Paare – der Mann bekommt ein Buch, die Frau eine Rose.

Auf mich wirkt der Feiertag in Katalonien immer wie eine wunderbar stimmige Mischung aus einem „Hoch aufs Lesen“ und Valentinstag. Vor allem, da eigentlich jeder jeden beschenken kann. Wenn er möchte.

In diesem Sinne schließt sich auch der Kreis. Als lesebegeisterte Blogger verschenken wir Bücher an unsere Leser.

Nun bist du dran:

Trentino Gardasee

Gardasee-Bergbuch-Paket. Teil 1

Gewinne ein Gardasee-Bergbuch-Paket

Das Paket besteht aus zwei Büchern und eignet sich ziemlich klasse für deinen (nächsten) Besuch am Gardasee und in den Bergen ringsum: Im Rother Wanderbuch „Trentino. Gardasee“ bekommst du von Mark Zahel 50 zuverlässig recherchierte Tourenvorschläge. Am Adamello, in der Brenta oder in den Dolomiten – wandern und bergsteigen kannst du hier ausgiebig.

Und speziell wenn du kletterst (oder vielleicht auch einfach nur in einem Krimi über dieses „Arco-Feeling“ lesen möchtest), dann wirst du dich auch über das zweite Buch freuen. Ein Rother Bergkrimi, „Nie wieder tot“ von Irmgard Braun.

 

Was musst du tun um zu gewinnen?

Nie wieder tot

… und Teil 2

Schreib mir einen Kommentar. Meine Frage: Woran denkst du, wenn du „Gardasee“ hörst? Ganz gleich, ob dein erster Besuch noch bevorsteht, ob du nur einmal dort warst oder quasi Dauergast bist. – Mich interessiert: Welche Bilder und Assoziationen hast du (vor allem, falls es zu einer Gardasee-Reise noch nicht gereicht hat)? Gibt es ein außergewöhnliches oder einfach nur schönes Erlebnis am Gardasee, das du hier teilen möchtest? Hast du einen Tipp für besonders gutes Eis? Oder – für Kletterer mindestens genauso wichtig – welchen Ausrüstungs-Laden kannst du besonders empfehlen? Vielleicht hast du auch selbst einen Blog und möchtest zu einem deiner Gardasee-Artikel verlinken. Oder, oder, oder …

Übrigens

Der 23. April 2015 ist ein Donnerstag. Egal, ob du hier gewinnst oder nicht. – Ich denke, alle Zeichen stehen dann auf einem ganz gemütlichen Lesewochenende. Vielleicht schaust du dazu in deiner örtlichen Bücherei vorbei. Auch die Buchhändlerin deines Vertrauens freut sich sicher über dein Vorbeikommen. Oder du hast einen Offenen Bücherschrank in deiner Nähe stehen. Oder Freunde, die dir mal wieder ein Buch aus ihrem Bücherregal ausleihen. Für weitere Berg-Buch-Empfehlungen schau doch auch auf mein Bergsofa.

Tipp: Diese Berg- und Outdoor-Blogs machen bei „Blogger schenken Lesefreude“ 2015 auch mit: Auf-den-Berg.de, Gipfelglück, Soschyontour, Outzeit PassauGewum und Bayerischer-Wald-wandern-blog.de. Schau doch auch mal bei ihnen vorbei! Und wenn du nun wissen möchtest, auf welchen Blogs weitere Bücher verlost werden, dann klickst du hier und schaust dir die komplette Teilnehmerübersicht an. Nicht ausgeschlossen, dass du beim einen oder anderen Blog ausgiebig hängenbleibst. In jedem Fall: Viel Glück, Vergnügen und Lesefreude! 

Das Gardasee-Paket hat mir der Bergverlag Rother zur Verlosung zur Verfügung gestellt.

 


Muss auch gesagt werden: Die Formalien

Zeitraum der Verlosung, Auswahl des Gewinners & Benachrichtigung
  • Du hast ab sofort die Möglichkeit, an der Verlosung teilnzunehmen. Die Aktion läuft bis zum 30. April 2015 um 23:59 Uhr.
  • Der Gewinner wird innerhalb einer Woche nach Ende von mir hier im Blog bekannt gegeben. Zur Gewinnerermittlung nutze ich das Online-Tool Random.org. Um den Gewinn zuschicken zu können ist es notwendig, dass mir der Gewinner nach Erhalt der Gewinnbenachrichtigung seine Postanschrift bekannt gibt. Geschieht dies nicht innerhalb von 14 Tagen nach Versand der Gewinnbenachrichtigung, wird der Gewinn neu ausgelost.
  • Der Gewinn wird auf dem Postweg, direkt vom Bergverlag Rother, zugesendet.
Teilnahmebedingungen: Wer kann an dieser Aktion teilnehmen?
  • Jeder, der unter diesem Post bis zum 30. April 2015 einen entsprechenden Kommentar auf meine Frage „Woran denkst du, wenn du „Gardasee“ hörst?“ hinterlässt.
  • Um an der Verlosung teilzunehmen musst du volljährig sein.
  • Die Haftung für den Versand ist grundsätzlich ausgeschlossen.
Datenschutz
  • Persönliche Daten verwende ich ausschließlich für das Gewinnspiel. Sie werden anschließend gelöscht.
  • Teilnehmer erklären sich mit Abgabe eines Kommentars damit einverstanden, dass sie im Falle des Gewinns anonymisiert als Gewinner(in) genannt werden. Hierzu verwende ich den Vornamen, den Anfangsbuchstaben des Nachnamens (z. B. Anna P.)
Sonstige Hinweise
  • Eine Barauszahlung des Gewinns ist nicht möglich.
  • Der Rechtsweg ist ausgeschlossen.
  • Ich behalte mir das Recht vor, das Gewinnspiel vorzeitig abzubrechen.
  • Durch die Teilnahme am Gewinnspiel werden die Teilnahmebedingungen akzeptiert.

 


 

Nachtrag, 1. Mai: Die Gewinnerin ist gezogen: Auf das Gardasee-Bergbuch-Paket darf sich Sabine P. freuen. Jetzt ist doch der genau richtige Anlass, den längst überfälligen Gardasee-Urlaub nachzuholen! Viel Spaß beim Lesen und beim Planen. – Herzlichen Glückwunsch zum Gewinn!

Ansonsten, auch wenn ihr diesmal kein Glück hattet: Ich freue mich, wenn ihr immer wieder mal hier im Blog vorbeischaut. Neue Gewinnchancen nicht ausgeschlossen. 😉 Einen schönen Berg- und/oder Italiensommer wünsche ich euch allen!

 

 

You Might Also Like

14 Kommentare

  • Reply Kathrin 20. April 2015

    Immer wenn ich an den Gardasee denke, hab ich ein komisches trompetenartiges Geräusch im Ohr. Ich war mal mit 16 mit ein paar Freunden in Torbole und als ich mit einer Freundin bei Riva auf einen Berg hochgelaufen bin, waren da plötzlich komische Tiere (Insekten? Vögel? Keine Ahnung, man hat sie nicht gesehen), die mega laute, trompetenartige Geräusche von sich gegeben haben. Wir haben sie Trompetentierchen getauft. Ich weiß bis heute nicht, was es war. 😀

    View Comment
  • Reply Bianca Morawetz 20. April 2015

    An ein unbeschreibliches Gefühl mit einem besondern Flair, das einen sofort in den Bann zieht und man süchtig danach wird, es immer wieder zu bekommen.

    Von einer, die seit Babyjahren (1971) an den Gardasee fährt und noch heute immer wieder neue Ausflüge, Wanderungen und Orte kennenlernt und der es dort nie langweilig wird. Eine fantastische Lage in herrlicher Alpenkulisse.

    View Comment
  • Reply Jessica Korth 21. April 2015

    Das erste Mal war ich laut meinen Eltern mit 3 Jahren am Gardasee – danach jedes Jahr wieder und auch heute noch. Noch heute denke ich immer an ein großes, leckeres Schleckeis in der Waffel für mich und den riesigen Eisbecher meiner Eltern (eigentlich war es wohl eher ein Cocktail 😉 am Hafen von Bardolino. Der wurde immer mit einem langen bunten Cocktaillöffel aus Plastik gebracht. Den Cocktaillöffel durfte ich immer behalten und mit der Zeit haben sich die bunten Cocktaillöffel zu einer ganzen Sammlung entwickelt, die dann zu Hause bei jeder Gelegenheit genutzt wurden und immer wieder – bis heute – die Erinnerung an den Gardasee und eine wunderschöne Zeit zurückrufen.

    View Comment
  • Reply Moonbird 22. April 2015

    Gardasee – da denke ich an Berge über dem See, steile, stille Ufer, flanieren an Uferpromenaden, wandern, Erholung und gute Freunde.

    View Comment
  • Reply Matthias 22. April 2015

    Ich war leider noch nie am Gardasee, aber ich assoziiere damit gutes Wetter, tolle Landschaft und gutes italienisches Essen. Höchste Zeit mal hinzufahren.

    View Comment
  • Reply Ramona 22. April 2015

    Gardasee – das ist Leben pur!
    Jedes Jahr bin ich mindestens 1x eine Woche am Gardasee zum Wandern, Rotwein trinken, Olivenöl kaufen und das Leben genießen.
    Sehr gern denke ich dabei an das Refugio Monte Altissimo, wo man nach einem langen Aufstieg mit selbstgemachten Schnaps (viele verschiedene Sorten, ausgestellt in einem Schrank) belohnt wird.

    View Comment
  • Reply Helga 22. April 2015

    Woran ich denke, wenn ich „Gardasee“ höre? Das sind nicht nur angenehme Erinnerungen, die ich mit diesem wunderschönen See verbinde. Denn vor vielen Jahren schenkte ich meiner Mutter ihre erste Urlaubsreise ins Ausland – nach Limone am Gardasee. Ein Jahr später verstarb sie im Alter von nur 55 Jahren. Natürlich war ich froh, ihr dieses Reiseerlebnis ermöglicht zu haben. Viele Jahre später (1998) machte ich dann von Garmisch aus einen Busausflug dorthin. Schon die Anfahrt hat mich total begeistert und auch Limone war genau so wie ich es mir vorgestellt hatte – bunt und farbenfroh, südlich eben.

    View Comment
  • Reply [Gewinnspiel] Blogger schenken Lesefreude 2015 - soschy on tour 23. April 2015

    […] Nadine von KulturNatur und Stefanie von Gipfelglück verlosen auf ihrem Blog Lesefreude. Auf der Website der Aktion […]

    View Comment
  • Reply Reisefieber 23. April 2015

    Bei Gardasee denke ich an Kindheit, Eis essen, Wandern, Sonnenbrand und einfach einen entspannten Urlaub in Bella Italia. Nun war ich seit vielen Jahren nicht mehr dort, aber möchte doch irgendwann ein solches Reiseerlebnis wieder genießen können, vielleicht habe ich ja das Glück von den Reiseführern bei der Urlaubsplanung unterstützt zu werden.

    View Comment
  • Reply Wolfsschlucht - Alpenkrimi von Andreas Föhr | auf-den-berg.de 23. April 2015

    […] teil. Natürlich auch andere Wander- und Outdoorblogs, z.B. Gipfelglück, Kulturnatur, Soschyontour, Gewum, Wohlgeraten Blog, Bayerischer Wald wandern […]

    View Comment
  • Reply Sabine 26. April 2015

    Ich war noch nie am Gardasee, leider! Aber meine Assoziation sind immer diese deutschen Italiensehnsuchtfilme der 50er und 60er Jahre, die so wunderbare, fast künstliche Farben haben und immer eine heile Welt zeigen, in der sich am Ende immer zwei Reisende finden, der stolze Italiener, den die junge Frau auch interessant fand, hingegen sein Glück bei der aus der Fremde zurückgekehrten Nachbarin findet. Das Bild würde ich doch gerne durch den Krimi ein bisschen zurecht rücken lassen… 😉 Der Wanderführer würde in unserem Haushalt übrigens sicher auch Verwendung finden, denn ein Gardaseeurlaub ist längst überfällig.

    View Comment
  • Reply Susanne 26. April 2015

    Ich war leider noch nie am Gardasee. Wenn ich an den Gardasee denke, dann fallen mir spontan schöne Strände mit tollem Panorama ein. Und nun der Sprung in den Los-Topf. :)
    Viele Grüße

    View Comment
  • Reply Sonya | soschy on tour 30. April 2015

    Zum ersten Mal war ich am Gardasee um einen Klettersteigkurs zu machen. Wir haben in Arco gecampt. Tagsüber waren wir in den Bergen und abends haben wir die italienische Küche gekostet. Für den Gardasee selbst hatten wir leider nicht so viel Zeit. Denke ich heute an den Gardasee, denke ich an Klettersteige, insbesondere mein damaliges Highlight der Ernesto Che Guevarra Klettersteig, ans Zelten und an extrem leckeres Eis in Riva del Garda.

    View Comment
  • NOA
    Reply NOA 1. Mai 2015

    Wow, diese Bandbreite – ja, das ist irgendwie der Gardasee … Viel Sport, einiges sehr Amüsantes, aber auch Nachdenkliches. In jedem Fall irgendwie überall scheinbar das Gefühl: „Gut, dass ich’s dort war.“ Mit der Mama, mit Freunden, mit der Familie … Einige Tipps werde ich mir sicher notieren, für meine nächste Reise an den Gardasee. Und nun drücke ich für jeden einzelnen von euch die Daumen. Vielleicht hat ja gerade jemand Glück und gewinnt, dessen erstes Mal am Gardasee noch bevorsteht … Dann unbedingt berichten. 😉 Also, ab geht’s, die Adressen wandern in den Los-Topf …

    View Comment
  • Schreibe einen Kommentar