Browsing Tag

München-Venedig

    Von Hölzchen & Stöckchen

    Das Hiroshima der Alpen

    10. März 2016

    Ein Besuch in Longarone

    Ich blicke aus dem Fenster des Post-Hotel in Longarone. Ich schaue direkt auf eine rund 200 Meter hohe Staumauer, die wie gequetscht in einem eng eingeschnittenen Tal erscheint. Was, wenn sie bricht? – Nicht auszudenken!

    Das Undenkbare, Unbegreifliche ist am 9. Oktober 1963 passiert: Durch das Aufstauen des Vajont-Stausees gab es vom Monte Toc einen Bergrutsch, der wiederum eine große Flutwelle nach sich zog. Das Wasser stürzte über die Mauerkrone, schwappte innerhalb kürzester Zeit über Longarone und zerstörte den Ort vollständig. Rund 2.000 Menschen starben, nur einige wenige Einwohner überlebten. Weiterlesen …

  • Nevegal
    Bergauf

    Siehst du das Meer?

    Besondere Momente auf dem Weg von München nach Venedig (III) Man hat ja so Bilder im Kopf, vor einer größeren Unternehmung. Sei es nun eine Weltumseglung. Oder eine Wanderung über die Alpen. Von München nach Venedig. Bei mir…

    9. November 2015