Browsing Tag

Kulturspaziergang

    Über Land

    Immer an dem Rand lang 

    9. März 2015

    Bitter sweet symphony in Brandenburg

    Ja, es gibt diese bitteren Momente: In denen du durch das östliche Brandenburg fährst. Und du Beklemmungen bekommst. In manch einem Ort, in dem nicht wenige Grundstücke zwischen von-der-Natur-abgerungen und der-Natur-überlassen am Laufen gehalten werden. Wo nicht ganz klar ist, ob das alles ein Nicht-Können oder Nicht-Wollen ist. Seit Jahren. Seit Jahrzehnten. Schon immer eigentlich. Orte, durch die du nachts mit dem Auto fährst; die Häuser nur erhellt vom Lichtkegel deines Scheinwerfers. Auftauchend und wieder verschwindend. Orte, an denen der Fuchs vorbei läuft, im Fahrtlicht von rechts nach links über die Straße spurtend.

    Und es gibt diese süßen Momente: In denen du durch das östliche Brandenburg läufst. Und du tief durchatmest. Die untergehende Nachmittagssonne des Spätwintertages taucht die Landschaft in diese wunderbaren Farbtöne. Weich, leuchtend. Selbst wenn du die Gegend nicht kennst: Die Weite des Landes ist spürbar und allgegenwärtig. Weiterlesen …

  • Über Land

    November im Altmühltal

    Kriegsgedenken statt Klettern, Gastronomie statt Geologie Es gibt Ausflüge, die sind für einen trüben Novembertag perfekt geeignet. Entweder, weil das Thema, mit dem man sich auf dem Ausflug beschäftigt, genauso trist ist wie der…

    29. November 2014
  • aktiv sein und schlemmen. Buchtipp
    Bergsofa

    Kultur(Natur)-Spaziergänge

    Buchtipp: aktiv sein und schlemmen  Als Bergbegeisterter kann man in Oberbayern schon mal den Blick für andere Varianten der Freizeitgestaltung verlieren. Dabei gibt’s auch woanders viel zu entdecken – in Kleinstädten, an Seen oder…

    1. April 2014
  • Voralpenrunde: Aidlinger Höhe
    Bergauf

    Riesenwindbeutel am Waldesrand

    Und immer wieder: Aidlinger Höhe Sie ist unsere heimliche Liebe. Wir besuchen sie zu jeder Jahreszeit. Seit Jahren und immer wieder. Wir genießen sie allein, mit Freunden, mit Familie. Und da sie nichts weiter…

    18. März 2014
  • Weißwurstäquator Zwiesel
    Über Land

    Die Vermessung der Welt

    Humboldt und Gauß haben einst nah und fern die Welt vermessen. Der eine drang tief in den Regenwald, zum Quellgebiet des Amazonas vor. Der andere zerschnitt das Königreich Hannover in kleinste Quadrate, um es…

    5. Januar 2014