Nationalparks

In Deutschland, in den Alpen, weltweit

Ausflüge, Wochenendtouren und Urlaube lassen sich ja nach ganz unterschiedlichen Gesichtspunkten planen. Man kann zum Beispiel Metropolen in Europa und auf der ganzen Welt abklappern. – Ja klar, hin und wieder lasse auch ich mich durch die eine oder andere Großstadt treiben. Langsam, mit möglichst viel Zeit. Doch über die Jahre hat sich bei mir ein andere Präferenz entwickelt: Besonders gerne halte ich danach Ausschau, wie sich zumindest eine Stippvisite oder eine kleine Nationalparkwanderung auf Reisen einplanen lässt. Manchmal sind wir auch mehrere Tage am Stück in einem Nationalpark unterwegs.

Wenn man nun „Nationalpark“ hört, denkt man häufig zuerst an die großen Parks in den USA. Aber auch vor unserer Haustür ist die Auswahl riesig: Allein in Deutschland gibt es aktuell 16 Nationalparks, immer wieder mal kommt ein neuer Park dazu. Von den deutschen Nationalparks befindet sich einer in den Alpen: Der Nationalpark Berchtesgaden.

Insgesamt gibt es in den Alpen 13 Nationalparks. Manche größer, manche kleiner. Wo die sich befinden und wie sie heißen?:

Deutschland

Frankreich 

Italien 

Österreich 

Schweiz 

Slowenien 

 

Wissenswertes:

Ein empfehlenswertes Büchlein mit einer kleinen Auswahl an Wanderungen in diesen Alpen-Nationalparks stammt von Peter Mertz. Hier der Buchtipp.

Eine zentrale Anlaufstelle für Infos zu Nationalparks in Deutschland ist das Bundesamt für Naturschutz.

Wenn du hier im Blog Touren und Geschichten aus Nationalparks nachlesen willst, findest du sie mit dem Stichwort „Nationalpark“, unter anderem über: